Top 5 Bücher für Permakultur, Selbstversorgung und naturnahen Garten

Selbstversorgung

Du bist erst frisch auf das Thema Permakultur, Selbstversorgung oder Obst und Gemüse gestoßen. Bist begeisterst oder bist gerade dabei und möchtest dein Wissen erweitern? Dann Kauf mein ….

Kleines Späßchen am Rande. Ich möchte dir 5 Bücher vorstellen, die dir helfen ein Gartenparadies aufzubauen.

1.John Seymor Selbstversorgung

John-Seymour+Selbstversorgung-aus-dem-Garten
Zum Buch auf das Bild klicken

Das war eines der ersten Bücher, die ich zum Thema Selbstversorgung und Garten gelesen. John Seymor Selbstversorgung ist ein sehr bekanntes und ein gutes Buch. Mit Hilfe dieses Buches lernst du die Grundlagen für den Obst- und Gemüsenanbau, die du gleich in der Praxis anwenden kann.

Aussäen, Auspflanzen, ernten, richtig einlagern, Baumschnitt anfängliche Bodenbearbeitungen, Sehr umfänglich und eine wirkliche Empfehlung, wenn du in Richtung Selbstversorgung gehen möchtest. John Seymor wird als Pionier für der modernen Selbstversorgung bezeichnet.

2. Die Humusrevolution

Zum Buch auf das Bild klicken

Was ist das wichtigste für den Obst und Gemüseanbau? Wir brauchen kräftige Pflanzen und die bekommen wir durch einen fruchtbaren Humusboden. Deshalb hatte ich mir die Humusrevolution geholt und auch gelesen, in der für Anfänger Permakultur vermittelt wird.

Wie baue ich guten Boden auf?

Warum sollten wir das tun und wie steht das im Zusammenhang mit der Naturzerstörung und Klimawandel?

Wie gewährleisten wir eine Ernährungssicherheit und das ohne die degenerative konventionelle Landwirtschaft.?

Auch gibt es praktische Beispiele wie man Weidemanagement betreiben kann. Top für die Anfänge in die regenerative Landwirtschaft.

Für etwas mehr Details empfehle ich die nachfolgenden Bücher

3. Unser essbarer Waldgarten

Permakultur Waldgarten Buch
Zum Buch auf das Bild klicken

Wer noch tiefer in die Thematik des natürlichen Ökosystems und Permakultur tauchen möchte, dann ist Bernhard Gruber mit seinem Buch „Unser essbarer Walgarten“ TOP!

In dem Buch wird das Konzept des Waldgartens beschrieben:

Wie Plane ich einen Waldgarten?

Welche Pflanzen kannst du nutzen?

Wie pflegt an einen Waldgarten?

Wie erhöhst du die Artenvielfalt?

Untermauert mit praktischen Beispielen aus dem 30 jährigen Waldgarten,. Zusätzlich arbeitet Bernhard Gruber auch sehr viel in Afrika und leistet dort wertvolle Arbeit.

4. Mycellium Running

Myccellim running
Zum Buch auf das Bild klicken

Von einem Pionier zum Nächsten: Paul Staments. Ein US- Amerikaner, der sich intensiv mit der Welt der Pilze auseinander setzt. Sein Buch „mycellum Running how fungus can help us to protect the world“ ist ein erstklassiges Buch. Es zeigt auf, wie wichtig die verschiedenen Pilze für die Natur sind. Er beschreibt die Aufgliederung der Pilze. Welche Aufgabe erfüllen die Pilze? Wie beseitigen sie Umweltverschmutzungen?

Selbst eine Straße im Wald beseitigte er mit Hilfe von Pilzen in einem Selbstexperiment

Er beschreibt einen langen Weg der Forschung. Begleitet von schönen Bildern ist das Buch für mich ein must have. Gibt es auf Deutsch und Englisch aber ich empfehle das original 😉

5. Der große Weg hat kein Tor" von Masanobu Fukuoka

Fukuoka_GrosseWeg
Zum Buch auf das Bild klicken

Masanobu Fukuoka, ein japanischer Landwirt und Philosoph. Er beschreibt in seinem Buch seine Erfahrungen über eine regerenative, natürliche Landwirtschaft, mit der „Do nothing“ Methode.

Er erklärt, dass der Mensch mit seinen Eingriffen und Manipulationen die natürlichen Prozesse schaden und stark aus dem Gleichgewicht bringen. Wir Menschen sind entfremdet von der Natur.

Vier Prinzipien der natürlichen Landwirtschaft verfolgt er neben seiner Kritik an der konventionellen Landwirtschaft und die Wissenschaft dahinter:

  • Kein Pflügen: Der Boden sollte nicht umgegraben werden, um seine natürliche Struktur und das Bodenleben zu erhalten. Macht ihr das Auch? Gerne eure in die Kommentare. Das Mulchen, Pflanzenbewuchs und nicht umgraben war eine der besten Entscheidungen. Der Boden wird immer weiter fruchtbarer.

  • Kein chemischer Dünger oder vorbereiteter Kompost: Der Boden wird durch natürliche Prozesse und den Abbau organischer Stoffe fruchtbar gehalten. Das ist einer der wichtigen Prozesse für die Pflanzenernährung. Das Bodenleben füttern und damit die Pflanzen.

  •  

  • Keine Unkrautbekämpfung durch Pflügen oder Herbizide: Unkräuter werden durch Bodenbedeckung und natürliche Konkurrenz kontrolliert.

  • Kein Einsatz von chemischen Pestiziden: Die Schädlingsbekämpfung wird der natürlichen Balance von Räubern und Beutetieren überlassen.

Wichtig! der Mensch ist Teil der Natur und kann die Prozesse beschleunigen. Statt die Natur beherrschen, mit ihr Arbeiten und im Einklang leben. Der Mensch gehört dazu. Genau wie du ich

6. Humusspähre

Humusspähre
Zum Buch auf das Bild klicken

Das beste kommt immer zum Schluss. Herwig Pommeresches Humuspähre. Die Pflichtlektüre, die schön aufzeigt, wie sich Pflanzen wirklich ernähren. Wie wichtig ist es, dass wir das Bodenleben fördern. Er gibt Hintergründe zur Entstehung der heutigen Landwirtschaften. Praktiken, mit den Kunstdüngern und die heutige Landwirtschaftlichen den Boden zerstören. Er zeigt auch schöne Beispiele aus der Vergangenheit. Setzt Zahlen der Erntemengen in Relation und gibt auch anschauliche Praxisbeispiele. Er konnte auf 1 Quadratmeter 16 Kilogramm Zwiebeln ernten

Bitte hier klicken
Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://www.youtube.com/watch?v=oO82ABYI9wQ

Ich hoffe diese Tipps können dir weiterhelfen, deine Probleme mit Überessen und Übergewicht zu bewältigen. Sofern dir dieser Artikel gefällt, lasse es mich gerne wissen. Außerdem freue ich mich gerne über freiwillige Spenden, um weiterhin als unabhängiger Creator für euch Beiträge und Inhalte zu produzieren.


×